Zeitung Heute : Senat erkennt Wohnungsnot in Teilen Berlins an

Berlin - Der Berliner Senator für Stadtentwicklung, Michael Müller (SPD), will „so schnell wie möglich“ eine Verordnung zum Verbot der Zweckentfremdung von Wohnungen einführen. Dies bestätigte eine Sprecherin dem Tagesspiegel. Damit gibt der Senat erstmals zu, dass Wohnraum in Teilen der Stadt knapp geworden ist. Dem Vernehmen nach soll die Verordnung nur für innerstädtische Lagen in Kraft treten. Die CDU, Partner in der großen Koalition, hatte sich bisher gegen die erneute Einführung dieses Verbots ausgesprochen. Im Jahr 2002 hatte das Oberverwaltungsgericht eine entsprechende Verordnung gekippt, weil ein Wohnraummangel nicht mehr bestanden hatte. In den vergangenen Jahren war die Zahl der neuen Haushalte in Berlin stark gestiegen – ebenso wie die Mieten. ball

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben