Zeitung Heute : „Sexuallehre der Kirche nicht schuld“

Berlin - Nach Ansicht des Arbeitskreises Engagierter Katholiken (AEK) in CDU und CSU ist der Missbrauchsskandal am Berliner Canisius-Kolleg keine Folge der katholischen Sexuallehre oder des Zölibats. „Der Versuch Einzelner, für das abscheuliche Verhalten der Geistlichen wenigstens teilweise die Sexuallehre der Kirche verantwortlich machen zu wollen, ist ebenso abwegig wie unlauter“, schreibt AEK-Sprecher Martin Lohmann in einem Beitrag für den Tagesspiegel. „Es wäre eine zusätzliche Verhöhnung der Opfer, nun Schuldige ausgerechnet in ,der‘ Kirche zu suchen. Wer jetzt allerlei zusammenrührt und aus falschen Schlüssen zu falschen Vorwürfen kommt, handelt nicht redlich und wahrhaftig.“ Tsp

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben