Zeitung Heute : Siemens Nixdorf spendet 20 PCs

Geräte kommen künftig in drei Sonderschulen zum Einsatz - hsh Der Bedarf ist enorm.Von den über eintausend Schulen in Berlin besitzen die wenigsten einen Computer.Staatliches Handeln wird dabei durch die angespannte Haushaltslage zusätzlich erschwert.Am Donnerstag gab es, zumindest für einige Schulen, dennoch Grund zur Freude.Die Siemens Nixdorf Informationssysteme AG (SNI) stellte drei Berliner Sonderschulen 20 Personal Computer im Wert von etwa 50 000 DM zur Verfügung.Dabei handelt es sich um die Schilling-Schule, die Schule am Zwickauer Damm und die Paul-und-Charlotte-Kniese Schule."Wir reden nicht von Spenden, sondern von einer Investition in die Zukunft", sagte Werner Penk, Mitglied der SNI-Geschäftsführung. Möglich wurde die Aktion durch Wirtschaftsinitiative Pro T.I.M.E., die die Region Berlin-Brandenburg als Standort für die Information- und Kommunikationstechnologien fördern will.Neben wirtschaftlich orientierten Projekten gilt das Augenmerk der engagierten Unternehmer auch den Schulen.Bereits im vergangenen Jahr förderten sie das Projekt "Schulen ins Netz" mit einer Computerspende.Mit der jüngsten Spende zugunsten der Sonderschulen sollen nun Schüler gefördert werden, die sonst eher am Rand stehen, so Penk.Gerade in der Behindertenausbildung könnten die I+K-Technologien Handicaps ausgleichen.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar