Zeitung Heute : Somm-Urteil für Experten unhaltbar

Die gute Nachricht für die Multimedia-Branche lautet: Die Fachwelt erwartet, daß das Urteil gegen den ehemaligen Compuserve-Chef Felix Somm in der nächsten Instanz keinen Bestand haben wird.Der Marburger Strafrechts-Professor und Internet-Experte Dieter Meurer hält es zumindest auf den ersten Blick für "grob fehlerhaft", und sein Saarbrücker Kollege Maximilian Herberger, ebenfalls einer der führenden Rechtsexperten auf diesem Gebiet, äußert vorerst Skepsis.Allerdings: Ohne schriftliche Begründung sei jede Beurteilung nichts als eine Ferndiagnose - ein "juristischer Blindflug", wie Herberger formuliert.Der Jurist weist zudem darauf hin, daß eine absolut verläßliche Filtermöglichkeit derzeit nicht existiere.Die bisher etwa in den USA entwickelte Filtersoftware spanne nur "ganz grobe Netze".Sein Kollege Meurer glaubt, daß der Münchner Richter das Prinzip des Internets nicht richtig verstanden habe.Für Straftaten im Internet müßten die Urheber zur Rechenschaft gezogen werden, was bei den Staatsanwaltschaften ja bereits geschehe.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben