Zeitung Heute : SPÄTKAUFFILM

Tom Atkins Blues

Martin Schwarzbeck

Thomas Atkins ist ein Relikt. Wohnung, Musik, Job – nichts hat sich seit 13 Jahren geändert. Obwohl Atkins als Betreiber eines Berliner Spätkaufs in Kontakt mit den Einheimischen steht, kann er kein Deutsch. Als der Supermarkt gegenüber die Öffnungszeiten bis 24 Uhr verlängert, ist sein Büdchen völlig aus dem Rennen. Dabei gibt es hier mehr als nur Waren: Gespräche, Gefühle und Freundschaften. Die Gentrifizierung nimmt darauf keine Rücksicht: Die neuen Besucher des Shops tragen Blazer oder Anzug und wollen statt Zigaretten den Laden kaufen. Eine Independent-Produktion, abgedreht in elf Tagen mit einem Budget von 2000 Euro. Halb fiktional, halb dokumentarisch entwickelt der Film ein Bild des sozialen Wandels. Interviews und Spielhandlung werden so geschickt miteinander verwoben, dass sie nicht mehr auseinanderzuhalten sind. Eindringlich. Martin Schwarzbeck

D 2009, 80 Min., R: Alex Ross, D: Alex Ross, Megan Gay

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben