Zeitung Heute : Spanien und Italien atmen auf

Berlin - Die überraschend erfolgreiche Auktion italienischer und spanischer Staatsanleihen hat am Donnerstag für Erleichterung am Finanzmarkt gesorgt. Spanien konnte Anleihen für fast zehn Milliarden Euro platzieren, rund doppelt so viel wie geplant. Die Zinsen, die das Land bieten musste, sanken. Auch Italien konnte sich billiger verschulden. Bei einjährigen Papieren lag die Rendite nur noch bei 2,735 Prozent – nach 5,95 Prozent im Dezember. Insgesamt sammelte Italien zwölf Milliarden Euro ein. Der Euro-Kurs legte deutlich zu. Die Europäische Zentralbank (EZB) ließ den Leitzins für die 17 Euro-Länder wie erwartet bei einem Prozent. EZB-Präsident Mario Draghi warnte, der wirtschaftliche Ausblick bleibe unsicher und die Risiken seien beträchtlich.mot

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben