Zeitung Heute : Spanische Fiesta: Tipps für Caravaca

Anreise: Flug bis Alicante. Mit Iberia (über Barcelona) kostet die Verbindung rund 640 Mark. Alternativ gibt es preisgünstigere Angebote im Charterflugbereich. Am Flughafen von Alicante bieten verschiedene Firmen Mietwagen an (Pauschalpreis für fünf Tage ab 325 Mark). Von Alicante fährt man über die Autobahn nach Murcia und von dort über die Landstraße C 415 direkt nach Caravaca.

Übernachtung: Hotel Central, Gran Vía 18; Telefon: 00 34 / 968 / 70 70 55, Telefaxnummer: 00 34 / 968 / 70 73 69. Doppelzimmer ab 120 Mark.

Für diesen Preis übernachtet man auch in der Hospedería Rural Molino del Río Argos, Camino Viejo de Archivel; Telefonnummer: 00 34 / 968 / 46 78 29, Telefaxnummer: 00 34 / 968 / 43 33 81.

Wer nachts Ruhe finden möchte, sucht sich am besten eine Unterkunft in der ländlichen Umgebung. Eine Broschüre über die Casas Rurales kann beim Oficina Regional de Turismo, Calle San Cristóbal 6, 30001 Murcia, angefordert werden. Telefonnummer: 00 34 / 968 / 36 61 30, Telefaxnummer: 00 34 / 968 / 36 61 10.

Fiestas: Neben dem Fest in Caravaca de la Cruz gibt es auch in anderen Gemeinden der Region Murcía viele Feste rund um den 1. Mai. In der Stadt Murcía etwa wird bereits Ende April im Rahmen vieler Umzüge eine riesige, stilisierte Sardine verbrannt.

Restaurants: El Rincón de Paco, Calle Lonja 5, Cañota, Gran Via 41 Centro Hípico de Caravaca, A.R.C. , Paraje Rincón de Guitarra

Literatur: Rolf Neuhaus: Fiestas. Verlag Winfried Jenior, Kassel, 1999, 300 Seiten, 28 Mark. Mit Überblick über Spaniens Feste.

Auskunft: Spanisches Fremdenverkehrsamt, Kurfürstendamm 180, 10707 Berlin, Telefon: 030 / 882 65 43, Telefaxnummer: 030 / 882 66 61.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben