Zeitung Heute : SPD besiegelt Links-Pakt in Brandenburg

Potsdam - 20 Jahre nach dem Mauerfall hat Brandenburg erstmals eine rot-rote Regierung. Knapp sechs Wochen nach der Landtagswahl besiegelten SPD und Linkspartei am Donnerstag in Potsdam ihren Koalitionsvertrag. SPD-Ministerpräsident Matthias Platzeck sprach bei der Unterzeichnung von „überzeugenden Voten“ der Parteigremien. Der Vertrag steht unter der Überschrift „Erneuerung und Gemeinsinn – Ein Brandenburg für alle“. Die Regierung wolle das Land in den nächsten fünf Jahren „klar und deutlich weiter voranbringen“. Linke-Fraktionschefin Kerstin Kaiser sagte: „Wir stehen am Beginn einer Koalition, die historisch neu ist.“ Markenzeichen der Politik sollten soziale Gerechtigkeit und Demokratie werden. Diese Regierung werde „nicht alles anders machen, aber vieles doch“.Tsp

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben