Zeitung Heute : SPD-Führung will Clement Brücken bauen

Berlin - Die SPD-Führung will im Streit um den drohenden Parteiausschluss von Ex-Wirtschaftsminister Wolfgang Clement vermitteln. Präsidium und Bundesvorstand beschlossen am Montag, dass der Vorstand sich an dem Verfahren vor der Bundesschiedskommission beteiligt. Dort solle auch die politische Lebensleistung Clements gewürdigt werden, sagte Parteichef Kurt Beck. Die Parteiführung will laut Generalsekretär Hubertus Heil „Brücken bauen“. Diese müssten dann aber auch „von beiden Seiten betreten werden“. Heil forderte Clement und alle Beteiligten auf, den Konflikt nicht weiter anzuheizen. „Es muss nicht so weit kommen“, meinte Heil mit Blick auf einen Ausschluss: „Da spielt das Verhalten eine große Rolle.“ Clement hatte ein Kompromissangebot der Basis abgelehnt. hmt

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar