Zeitung Heute : SPD-Politiker fordern Ablösung von Sarrazin

Berlin - Nach einer umstrittenen Äußerung des Finanzsenators Thilo Sarrazin (SPD) zum Mindestlohn fordern der Berliner Bundestagsabgeordnete Swen Schulz, die Jusos und der linke Mehrheitsflügel des SPD-Landesverbands die Entlassung oder den Rücktritt des Senators. „Er ist nicht mehr tragbar“, sagte Schulz am Mittwoch dem Tagesspiegel. Sarrazin hatte dem Magazin „Cicero“ gesagt, er würde auch für fünf Euro pro Stunde arbeiten. Der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) kritisierte Sarrazin für eine „abstruse Einzelmeinung“. za

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben