Zeitung Heute : SPD stimmt Mandat für Afghanistan zu

Potsdam - Die SPD will die Verlängerung des Afghanistan-Einsatzes der Bundeswehr mittragen. Das Parlament wird voraussichtlich am 28. Januar über die Verlängerung abstimmen. Im Koalitionstext wird betont, dass der deutsche Abzug noch 2011 beginnen soll. Dies war eine zentrale Forderung der SPD. Parteichef Sigmar Gabriel sagte am Dienstag zum Abschluss einer Klausur in Potsdam, die Koalition müsse zudem zusichern, dass der Rückzug der ersten deutschen Soldaten vom Hindukusch „irreversibel“ sei. Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) warnte indes vor einem „leichtsinnigen“ Abzug. In dem Mandat sei bereits enthalten, dass der Abzug der Truppen an Bedingungen geknüpft sei, sagte der Minister in einem Video-Interview mit der Mediengruppe Madsack. dpa/AFP

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben