Zeitung Heute : SPD und Grüne in Hessen einig über Koalition

Wiesbaden - Fast neun Monate nach der Landtagswahl in Hessen haben sich SPD und Grüne auf die Bildung einer Minderheitsregierung geeinigt. Dem neuen rot- grünen Kabinett unter einer Ministerpräsidentin Andrea Ypsilanti (SPD) sollen insgesamt zehn Minister angehören. Zwei Ressorts bekommen die Grünen. Deren Landeschef Tarek Al-Wazir soll stellvertretender Ministerpräsident und Umweltminister werden. Die entscheidende Abstimmung im hessischen Landtag ist für den 4. November geplant. Ypsilanti ist dabei auf die Stimmen der Linken angewiesen. Die SPD-Landesvorsitzende kündigte an, Bildung, Umwelt und Soziales zum Schwerpunkt einer rot-grünen Regierung zu machen. „Rot-Grün steht für ein Hessen als Musterland der erneuerbaren Energien“, sagte Ypsilanti. dpa

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar