Zeitung Heute : Spreewald: Tipps für die Reise

Anreise: Mit dem Auto auf der Autobahn A 13 Berlin-Dresden bis zur Ausfahrt Lübbenau und dann ein kurzes Stück auf der Landstraße bis in die "Spreewald-Hauptstadt". Vom Marktplatz Lübbenau (Parkplatz) sind es nur 20 Minuten Fußweg bis nach Lehde. Unterwegs liegen zahlreiche Eis-Wiesen zum Schlittschuhlaufen. Wer in den ruhigen Unterspreewald rund um Schlepzig will, fährt an der Autobahnausfahrt Teupitz ab, um über Märkisch Buchholz und Leibsch ans Ziel zu kommen.

Der Spreewald ist günstig mit dem Zug von allen Berliner Bahnhöfen nach Lübben, Lübbenau und Cottbus zu erreichen.

Essen und Trinken: Gasthaus Kaupen No. 6, 03222 Lübbenau; Telefonnummer: 035 42 / 478 97.

Veranstaltung: Die Narrenzeit im Spreewald ist legendär, der Faschingsumzug ("Zampern") findet am 17. Februar in Lübbenau statt.

Ausflüge: Kur- und Freizeitbad Lübbenau, Alte Huttung 13 / Ecke Straße des Friedens; Telefon: 035 42 / 89 41 60. Geöffnet montags, mittwochs und donnerstags von 10 bis 22 Uhr, dienstags und freitags (ab 19 Uhr textilfrei) 10 bis 24 Uhr, sonnabends 9 bis 24 Uhr, sonntags 9 bis 22 Uhr.

Spreewald-Museum Lehde, geöffnet täglich vom 1. April an, sonst auf Anfrage unter 035 42 / 24 72.

Wetter im Spreewald: www.spreewaldwetter.de (zudem werden Originalbilder vom Hafen Lübbenau für den Netzsurfer bereit gestellt).

Auskunft: Tourismusverband Spreewald, Lindenstraße 1, 03226 Raddusch; Telefon: 03 54 33 / 722 88, Telefax: 03 54 33 / 722 28, E-Mail: tourismus@spreewald.de , Internet: www.spreewald-tourist.de

Spreewaldfremdenverkehrsverein Lübbenau, 03222 Lübbenau; Telefonnummer: 035 42 / 36 68.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben