Zeitung Heute : Stadt, Land, Fluss

-

Altamira liegt am Ufer des Rio Xingu im Amazonasbecken im Norden Brasiliens. Der Zufluss des Amazonas ist fast 2000 Kilometer lang, sein Ufer ist Lebensraum für 14 000 Indios. Bereits Ende der 80er Jahre existierten Pläne der brasilianischen Regierung für eine Stauung des Xingu, damals scheiterten sie am Widerstand von Umweltorganisationen und Bewohnern. Altamira gehört zum Bundesstaat Para , dem zweitgrößten Brasiliens, in dem laut Greenpeace die Holzindustrie das Sagen hat: „Im Wald herrscht Krieg um Land , Waldausbeutung und Profit um jeden Preis“, so die Umweltorganisation. Der Lebensraum Amazonien sei in Gefahr, sollte der „ Holzmafia “ nicht endlich Einhalt geboten werden.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar