Zeitung Heute : StartUp

Der Ostdeutsche Sparkassen- und Giroverband hat im bundesweiten StartUp-Existenzdergünder-Wettbewerb 100 000 Mark als zusätzliche Preisgelder für Bewerber aus Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen und Sachsen-Anhalt ausgelobt.Der Gründungswettbewerb ging am 10.September in die zweite Runde.Er steht unter der Schrimherrschaft des Bundespräsidenten.Ausgelobt wir er unter anderem vom Sparkassenverband und von der Unternehmensberatung McKinsey, die den Landessiegern kostenlose Beratung bietet.

Bis Jahresende können sich Existenzgründer bewerben, die in diesem Jahr eine Firma gegründet haben oder kurz vor der Gründung stehen.Den besten Berliner Konzepten winken Geldpreise in Höhe von insgesmt 100 000 Mark.Die Prämien kommen von der Berliner Sparkasse, in deren Filialen seit dem 10.September die Teilnahmeunterlagen zu bekommen sind.Darin enthalten ist eine Anmeldekarte, mit der Interessenten gegen eine Gebühr von 18 Mark ein Handbuch zum Wettbewerb anfordern können.Informationen sind auch erhältlich über das Infotelefon der Landesbank (t 869 83 820) oder im Internet unter http://lbb.de.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar