Zeitung Heute : Steigen Beiträge zur Gesundheit drastisch?

Berlin - Wegen der Einführung des Gesundheitsfonds 2009 müssen sich laut einer Studie viele Krankenversicherte auf höhere Beiträge einstellen. Rund 44 Millionen Menschen und damit 90 Prozent aller Beitragszahler müssten danach für ihre Krankenversicherung mehr Geld zahlen – im Extremfall bis zu 700 Euro im Jahr. Das Gesundheitsministerium bezeichnete die Prognosen des Münchner Instituts für Gesundheitsökonomik als unseriös. Ein Sprecher forderte das Institut auf, die Studie zurückzuziehen. Die Untersuchung entstand im Auftrag der von den Arbeitgebern finanzierten Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft. ce

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar