Zeitung Heute : Studiobühne spielt bis zum 25. Mai

Der Tagesspiegel

Die Studiobühne des Renaissance-Theaters bleibt bis zum 25. Mai, und nicht, wie berichtet, bereits am 25. April geschlossen. Am kommenden Donnerstag (24. April) steht sogar noch eine Premiere an. Oliver Bukowskis Stück „Nichts Schöneres“ wird das letzte auf dem Spielplan sein. Das Stück steht dann bis zum Aus auf dem Programm der vor 15 Jahren erstmals bespielten Studiobühne. Neu an der Schließung ist übrigens nicht, dass sie tatsächlich vollzogen wird (das passierte schon einmal 1992), neu ist, dass die Bühne nunmehr endgültig aufgegeben wird. Weil jedoch die Sparzwänge das Theater dazu zwangen, den Mietvertrag für die hauseigene Probenbühne zu kündigen, wird die Studiobühne jetzt wieder für die Proben des Theaters gebraucht. oew

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben