Zeitung Heute : Suchstrategien im Internet

Das Internet lockt mit Unmengen kostenloser Information, doch wie kommt der Neugierige an sie heran? Hilfestellung bei der Recherche bietet das Buch "Suchstrategien im Internet" von Michael Otto. hsh Gleich zu Beginn räumt der Autor mit dem Mythos vom Internet als globalen Wissensspeicher auf, der auf alles eine Antwort parat hält.Otto zeigt auf, welche Informationen zu erwarten sind: computerverwandte Themen, Firmenpräsentationen und Software.So um die anfängliche Euphorie gebracht, lernt der Leser die Dienste im Web kennen, die ihm behilflich sein können: Suchmaschinen, Themenkataloge und Besprechungsdienste. Allein die Kenntnis bloßer Adressen nutzt wenig ­ zu leicht wird man nach einer Anfrage in einem der Dienste von einer Trefferflut überschwemmt.Welche Techniken es gibt, mit denen sich die Recherche optimieren und Suchbegriffe verknüpfen oder ausschließen lassen ­ dieser wichtigen Frage ist ein eigenes Kapitel gewidmet.Denn genormt sind diese Techniken nicht.Manche kennen überhaupt keine Eingrenzungen, andere verwenden ungewöhnliche Steuerzeichen.So räumt Michael Otto der Vorstellung einzelner Suchdienste großen Raum ein.Getrennt nach Themenkatalogen und Suchmaschinen stellt er die Besonderheiten zunächst der deutschsprachigen, dann der englischsprachigen Suchdienste vor. Neben den Suchhilfen sind Besprechungsdienste wie die "Top 5 % Sites" von Lycos oder die "Focus Netguide Tips" bei der Recherche von großem Nutzen, da man hier ausgewählte und kommentierte Internet-Seiten findet.Aber auch spezielle Suchhilfen etwa zum Auffinden von E-Mail-Adressen oder Software nennt das Buch. Wer Blut geleckt hat und sein Können zum Infobroker ausbauen möchte, findet im Anhang und vor allem auf der Homepage des Buches weitere Suchhilfen und Online-Literaturtips.So ausgerüstet kann sich der Surfer in die Weiten des Webs wagen.Freilich sind einige Suchdienste im schnellebigen Internet mittlerweile entweder ganz verschwunden oder haben ein neues Gesicht und neue Funktionen bekommen.Kein Grund zur Sorge: eine Neuauflage des Buches kommt bestimmt.Das Buch hat 424 Seiten und ist 1997 bei International Thomson Publishing erschienen.ISBN: 3-8266-0323-0.49,80 Mark.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar