Zeitung Heute : Susanne Betancor, Musikerin

249300_0_47b462f7.jpeg
Susanne Betancor, 44, Berliner Jazzmusikerin und Kammerpop-Poetin, genannt „Die Popette“, zeigt am 22.1. im „Ballhaus Ost“...

WAS ICH MAG

1. Beim Aufwachen: Wenn neben mir jemand Bestimmtes liegt ... Und wenn mein Lieblingsjingle im Deutschlandfunk kommt – der mit der Bassklarinette.

2. Zu Hause: Meine Jazzküche. Sie ist Proberaum, Showroom, Salon und Arbeitszimmer.

3. An meiner Musik: Ich schaffe es immer noch,

Akkordverbindungen herzustellen, die mich

überzeugen – und im Idealfall überwältigen.

4. An meinem Leben: Mein Lebensstandard ist

variabel. Ich bin frei.

5. Am Alltag: Seinen Look. Beige mit Troddeln dran.

6. An Berlin: Dass es mich in Ruhe lässt.

Hier bin ich, hier lasst mich sein.

7. An Deutschland: Dass die meisten Leute hier meine Lieblingssprache sprechen.

8. Ansonsten: Ruhrgebiet, kaltes Bier, neue Musik.

9. Ein Satz, den ich gerne öfter hören würde: „Mit dem neuen Jahr senkt die Deutsche Bahn die Fahrpreise.“

WAS ICH NICHT MAG

1. Beim Aufwachen: Wenn die Altglastonne mich weckt, der falsche Radiosender eingestellt ist und mein Nachbar seine Rollladen hochreißt.

2. Zu Hause: Dass es nicht eine einsame, verschneite, aber gut geheizte Hütte im Karwendel ist.

3. An meiner Musik: Wenn Akkordamnesien mich

plagen und ich auch noch den Text vergesse.

4. An meinem Leben: Die Umsatzsteuer und dass

ich vernunftbedingt auf Drogen verzichte.

5. Am Alltag: Das Verheddern in den Troddeln.

6. An Berlin: Die gedankenlose, selbstzerstörerische Auslöschung von historischen DDR-Denkmälern.

7. An Deutschland: Dass sich einfach kein mediterranes Flair einstellen möchte ... Wie man’s auch dreht.

8. Ansonsten: Die Deutsche Bahn und

das Sitzfleisch ihres Draufsitzers.

9. Ein Satz, den ich nie wieder hören möchte:

„Wirtschaft ist für die Menschen da.“

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben