Zeitung Heute : THEATER

Glückliche Tage

Samuel Becketts Theaterklassiker „Glückliche Tage“ scheint eindeutig in seiner Aussage: Während sich Winni in endlosen Tiraden ihre ausweglose Situation schönredet, versinkt sie unaufhaltsam im Sand. Doch Miriam Goldschmidt gelingt es unter der Regie von Peter Brook, diesem Sinnbild eine neue Dimension zu verleihen. Stets in der Offensive, greift sie die Wüste an. Ihre Tollheit, ihre Träume, ihr Witz bezwingen das Öde und Tote.

T-Werk, Fr/Sa 2./3.5.,

20 Uhr, 12/8/6 €

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben