Zeitung Heute : THRILLER

Das System – Alles verstehen heißt alles verzeihen.

Martin Schwarz

Mike (Jacob Matschenz) lebt mit seiner Mutter an der Ostsee, weiß nichts mit sich anzufangen und hängt mit seinem Kumpel Dustin (Florian Renner) ab. Eines Tages spricht ihn der Lobbyist Böhm (Bernhard Schütz) an, ein alter Freund von Mikes verstorbenem Vater. Er holt den jungen Mann in sein Team, es geht um höchst lukrative Öl-Pipelines aus dem Osten. Mike lernt die Gaunereien dieser Branche kennen. Allmählich begreift er, dass hier alte Stasi-Seilschaften im Hintergrund agieren. Und die sind nicht zimperlich. Regisseur Marc Bauder gelingt das hierzulande seltene Kunststück, nicht nur einen packenden Thriller mit prallen Cinemascopebildern vorzulegen, sondern das Ganze auch noch in der Vergangenheit zu verankern. Schön auch der Auftritt von Jürgen „Motzki“ Holtz als Ewiggestriger. Gut. Martin Schwarz

D 2010, 92 Min., R: Marc Bauder, D: Jacob Matschenz, Bernhard Schütz, Florian Renner

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben