Zeitung Heute : THRILLER

Jack Reacher.

von

Es geschieht am helllichten Tag: Scheinbar wahllos werden in Pittsburgh fünf Menschen von einem Attentäter erschossen. Alle Spuren weisen auf einen Irakkriegs-Veteranen, der schnell verhaftet ist. Fall gelöst. Für Ex-Militärpolizist Jack Reacher klingt das verdächtig simpel, also macht er sich mit der Anwältin Helen Rodin (Rosamund Pike) daran, die wahren Hintermänner des Verbrechens zu finden. Sicherlich hat man nach „Mission Impossible“ nicht auf noch ein Action-Franchise mit Tom Cruise gewartet. Aber wenn man seine Vorurteile über den Scientologen (zu alt, zu klein, zu selbstgefällig) beiseite schiebt, ist „Jack Reacher“ ein spannender, erfrischend selbstironischer und in den gerade noch realistischen Actionsequenzen angenehm altmodischer Thriller, der zudem mit einigen Überraschungen in den Nebenrollen aufwartet. Gut.Jörg Wunder

USA 2012, 131 Min., R: Christopher McQuarrie, D: Tom Cruise, Rosamund Pike, Robert Duvall, Werner Herzog, Richard Jenkins

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben