Zeitung Heute : Tiefer sitzen

Pascal Morgue entdeckt die Jungen als Kunden

Rolf Brockschmidt

Man muss schon gute Gelenke haben, um „Sake“ von Pascal Morgue genießen zu können. „Sake“ ist ein ungewöhnliches Sitzmöbel, das es als Dreisitzer, großen Zweisitzer oder auch Sessel gibt, sehr tief liegend und an den Enden leicht hochgezogen. Dieses tiefe Sitzen ist natürlich unheimlich lässig und spricht daher nicht unbedingt die 50-Plus-Generation an. So ist „Sake“ auch nicht konzipiert. Es ist der Versuch des Herstellers ligne roset, mit einem renommierten Designer ein preislich attraktives Möbel für jüngere Käufer zu entwickeln, um sie an die Marke zu binden.

„Sake“ spricht durch seine soften organischen Formen an, ist ganz aus Vollschaum aufgebaut und von daher auch leicht in der Wohnung zu verschieben. Dafür wurde sogar an der Rückenlehne extra ein Griff angebracht, der je nach Bezug aus Stoff oder Leder gefertigt ist. Flexibles Wohnen wird durch „Sake“ gefördert und auch beim Umzug hat man kein Gewichtsproblem. Die Möbel sind mit dem neuen Material MINA bezogen, einer Mischung von 66 Prozent Polyester und 34 Prozent Polyurethan. Wer will, kann den Sessel auch mit einer Lederumrandung haben. Sitz- und Rückenmulden bieten integrierte Armlehnen, auf Kissen wurde verzichtet.

Der Korpus besteht im Wesentlichen aus Polyetherschaumstoff in unterschiedlichen Härtegraden, die Ummantelung ist mit Polyesterwatte gefüttert.

Neben den unifarbenen Stoffen gibt es für mutige Zeitgenossen auch die Variante mit großen Blumen auf der Rückenlehne. „Gesteppter Stoff mit egoistischem und weichem Komfort. Blumenmuster für alle, die den ewigen Frühling lieben“, kommentiert Pascal Morgue sein junges Möbelprogramm, zu dem außerdem noch ein Hocker, kleine Tische und ein freistehendes Bücherregal gehören. „Wohlbefinden in der nonchalanten Eleganz der Formen“ verspricht der französische Designer seinen jungen Kunden. Das kann gelingen.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben