Zeitung Heute : Tipps für Odense

Anreise: Mit dem Auto über die E 45 Hamburg-Flensburg-Kolding. Von Seeland aus über die E 20 und die Brücke über den Großen Belt: Auto inklusive fünf Personen, 210 Dänische Kronen (55 Mark) einfach.

Mit der Bahn: Hamburg-Flensburg-Kolding. Odenses Flughafen liegt zwölf Kilometer vom Zentrum entfernt.

Geld: Eine dänische Krone (dkr) entspricht etwa 27 Pfennig.

Sehenswürdigkeiten: Neben dem Andersen-Rundgang bietet Odense ein paar hervorragende Museen: Das Stadtmuseum, Fünens Kunstmuseum, ein Eisenbahnmuseum, ein Europäisches Automobilmuseum, ein Elvis-Presley-Museum. Dem romantischen Komponisten Carl Nielsen ist ein eigenes Museum gewidmet, und auch das Haus, in dem er als Kind gelebt hat, ist zu besichtigen. Brandts Klaedefabrik, eine ehemalige Textilfabrik, beherbergt das Dänische Zeitungsmuseum, eine Kunstgallerie, eine Ausstellung für Fotokunst und eine Sammlung von Möbeln und Mode von 1900 bis heute. Das Fünische Dorf versammelt 20 ländliche Gebäude aus dem 18. und 19. Jahrhundert. Odense hat ein Theater und ein Konzerthaus. Während der Sommermonate findet in Lotzes Garten eine Parade mit Figuren aus Andersens Märchen statt, im Fünischen Dorf die H. C. Andersen-Festspiele.

Außerdem gibt es einen Zoo und mehrere Kirchen, Fußgängerzonen, (am größten Vestergade und Kongensgade), das Kaufhaus "Magasin du Nord", Imbissbuden wie gute Restaurants sowie jede Menge Geschäfte mit typisch dänischem Krimskrams.

Der so genannte Märchenpass (48 Stunden für 90 dkr für Erwachsene, 45 dkr für Kinder, 24 Stunden für 50 dkr für Erwachsene, 25 dkr für Kinder) berechtigt zur kostenlosen Nutzung von Bussen und Bahnen und bietet ermäßigten Eintritt zu fast allen Attraktionen.

Unterkunft: Informationen über das Tourist-Büro.

Literatur: Andersens Märchen, Tagebücher und Briefe sind in Deutsch in einer Unzahl von Ausgaben, für jeden Geldbeutel und Geschmack, bei ganz unterschiedlichen Verlagen erschienen. Nach wie vor eine interessante Biographie: Erling Nielsen, Andersen, rororo

Auskunft: Odense Turist Bureau, Radhuset, DK-5000 Odense C; Telefonnummer: 00 45 / 66 12 / 75 20, Telefaxnummer: 00 45 / 66 12 / 75 86 oder E-Mail-Adresse: otb@odenseturistik.dk ; im Internet unter: www.odenseturistik.dk

Dänisches Fremdenverkehrsamt, Glockengießerwall 2, 20095 Hamburg; Telefon: 040 / 32 02 10, Fax: 040 / 32 02 11 11. E-Mail: daninfo@dt.dkFides-Reisen bietet an: Odense auf Fünen in Dänemark

Fünen, Langeland, Tasinge und die übrigen kleinen und großen Inseln im südfünischen Inselmeer sind von der Natur großzügig bedacht worden. Idyllische Dörfer mit reetgedeckten Häusern und Pfingstrosen an den Wänden reihen sich aneinander. Viele sehenswerte Schlösser und Güter sind einen Besuch wert. Buchbar bis 30.12.2000

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben