Zeitung Heute : Tipps für Seoul

Anreise: Seoul wird von nahezu allen bedeutenden Fluggesellschaften angeflogen. Ab Frankfurt am Main fliegen beispielsweise Korean Airlines und Lufthansa nonstop. Tickets ab zirka 1000 Euro. Von Rhein-Main aus kann man auch mit Aeroflot über Moskau fliegen, für 500 Euro.

Einreise: Touristen aus EU-Ländern und Schweizer benötigen kein Visum. Bei einem Aufenthalt von bis zu drei Monaten genügt der gültige Reisepass.

Ausreise: Seoul verlangt eine Flughafensteuer von 9000 Won (etwa acht Euro).

Klima: Besucher haben in etwa die gleichen Temperaturen wie bei uns zu erwarten, im Sommer allerdings bei höherer Luftfeuchtigkeit, da dann der meiste Regen fällt. Die Wintermonate sind zwar kalt, doch Trockenheit und lang anhaltender Sonnenschein lassen touristisches Reisen zu.

Unterkunft: In Mittelklasse-Hotels in Seoul kostet das Doppelzimmer etwa 80 000 Won zu Zeiten, wenn keine Fußball-WM stattfindet.

Literatur: Robert Storey, Alex English: Korea. Lonely Planet Publications, 2001, 460 Seiten, 23,55 Euro.

Auskunft: Korea National Tourism Organization, Baseler Straße 48, 60329 Frankfurt am Main; Telefon: 069 / 23 32 26, Fax: 069 / 25 35 19, E-Mail: kntopr@euko.de , Internet: www.koreatour.de

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben