Zeitung Heute : Tränengas-Bombe auf SEZ-Eisfläche

Der Tagesspiegel

Friedrichshain. 25 Menschen sind am Samstagabend im Sport- und Erholungszentrum (SEZ) in Friedrichshain durch Tränengas verletzt worden. Wie in einem Teil der Auflage bereits gemeldet, hatte ein 47-jähriger Mann einen Tränengaskörper auf die Eisfläche geworfen, auf der 200 Besucher zum Abschluss der Eislaufsaison ihre Runden drehten. 19 Personen mussten wegen Augenreizungen ins Krankenhaus gebracht werden, sechs wurden in der Halle ärztlich versorgt. Der Täter behauptete, das Tränengas für einen Rauchkörper gehalten zu haben. Er sollte im Auftrag des Veranstalters Nebelbomben zünden, um eine romantische Stimmung zu erzeugen. Dies wiesen die SEZ-Betreiber zurück. Die Polizei ermittelt gegen den Mann wegen Körperverletzung. lvt

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben