Zeitung Heute : TRAGIKOMÖDIE

Der Freund

Martin Schwarz

Nach dem sympathischen Film „Die Standesbeamtin“ bringt der Verleih Film Kino Text nun auch Micha Lewinskis Vorgängerfilm „Der Freund“ von 2008 ins deutsche Kino. Erneut im Schweizer Original mit Untertiteln erleben wir die merkwürdige emotionale Odyssee von Emil (Philippe Graber). Der Einzelgänger mit Pullunder gibt sich nach dem plötzlichen Tod der Sängerin Larissa (Emilie Welti alias Sophie Hunger) gegenüber den Hinterbliebenen als ihr Freund aus – mit entsprechenden Komplikationen. Und dann verliebt sich Emil auch noch in Larissas Schwester Nora (Johanna Bantzer). Ein sensibel, für eine Komödie eher ruhig inszenierter Film, der vor allem von seiner Figurenzeichnung lebt – und von einem sehenswerten Auftritt der mittlerweile auch in Berlin zum Star avancierten Singer-Songwriterin Sophie Hunger. Einfühlsam. Martin Schwarz

CH 2008, 87 Min., R: Micha Lewinsky, D: Philippe Graber,

Johanna Bantzer, Emilie Welti

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben