Zeitung Heute : Trauerspiel

K.E.

Plakat-Aktion zum FlüchtlingsstromVon der documenta X in Kassel ausghehend, nun in Berlin: "Trauerspiel", eine Arbeit der französischen Künstlerin Suzanne Lafont für die documenta X, breitet sich gegenwärtig im Berliner Stadtraum aus.Ihre Plakat-Aktion zum Problem der Flüchtlingsströme in Europa setzt sich aus drei Komponenten zusammen: Erstens sieht man dokumentarische Ansichten von Plattenbauten.Daneben stehen inszenierte Bilder von Personen, die sich in dunklen, undefinierbaren Kammern aufhalten.Beide Plakate, die den Gegensatz zwischen Wohnen und Heimatlosigkeit, zwischen geschütztem Raum und sozialer Abstellkammer verdeutlichen, sind von den Rot auf Schwarz gedruckten Stationen eines Flüchtlingsweges von Istanbul nach Mitteleuropa rhythmisiert.In Kassel war "Frankfurt" als letzte Station angegeben, in Berlin ist es Berlin.Mußte sich "Trauerspiel" in Kassel in einer Fußgängerpassage noch gegen das visuelle Wirrwarr fremder Plakate und Vitrinen durchsetzen, ist Lafonts Arbeit in Berlin vergleichsweise konkurrenzlos gehängt.In den Räumen der Galerie Wohnmaschine (Tucholskystraße 36, bis 31.7.) und im Schaufenster des Institut Français am Kurfürstendamm (bis 30.7.) ist die Sequenz am deutlichsten aus dem Strom des Alltäglichen herausgerissen, in den sie in Kassel unterirdisch integriert war.Auf dem Bahnsteig der U5 im Alexanderplatz (bis 23.12.) ist "Trauerspiel" zwar wieder in den Alltag eingelassen, wirkt aber als großformatige Plakatstrecke wie eine opernhafte Inszenierung, die von der manierierten Beleuchtung der Personen zwischen den Pappkartons noch verstärkt wird.Erst als die "Fahrgäste in Richtung Hönow" vom Lautsprecher unsanft zum Zurückbleiben aufgefordert werden, wird die Aufführung von der Wirklichkeit unterbrochen, die Bilder und Menschen weiter zirkulieren läßt.K.E.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben