Zeitung Heute : Türkei greift Kurden im Nordirak an

Istanbul - Die türkische Armee hat erstmals seit der Ermächtigung durch das Parlament Kämpfer der PKK-Kurdenguerilla auf irakischem Boden angegriffen. Bei der Aktion gegen 50 bis 60 PKK-Kämpfer wurden am Samstag Artillerie und Kampfhubschrauber eingesetzt. Bodentruppen waren nach Angaben der Armee nicht beteiligt. Von einem großflächigen Einmarsch ins Nachbarland war keine Rede. Die Türkei hatte Anfang November von den USA grünes Licht für begrenzte Angriffe auf PKK-Stellungen im Nordirak erhalten. Nach Angaben der Armee wurde der PKK-Trupp bei „Geheimdiensttätigkeiten“ lokalisiert – ein Hinweis darauf, dass die türkischen Militärs von den USA über die Anwesenheit der Rebellen in der Gegend informiert wurden. sei

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar