Zeitung Heute : Türkei: Tipps zu Troja

Anreise: Für das westliche Anatolien empfiehlt sich die Fluganreise nach Izmir, von Berlin-Tegel aus etwa mit Turkish Airlines, Germania oder Aero Lloyd. Nur-Flug-Preise ab zirka 630 Mark.

Mietwagen: Wer mobil sein will, um die verschiedenen antiken Stätten zu besuchen, ist auf einen Mietwagen angewiesen. Es gibt eine Reihe von Anbietern, deren verschiedenen Autotypen man bereits hier im Reisebüro buchen sollte. Die Kosten liegen bei etwa 500 Mark pro Woche, wenn man mit einem Ford Fiesta zufrieden ist. In der Regel muss man eine Kaution (Kreditkarte) hinterlegen.

Veranstalter: Eine Busrundreise durch das "klassische West-Anatolien" bietet zum Beispiel Neckermann Reisen. Die siebentägige Reise kostet inklusive Flug und Halbpension ab 1299 Mark. Start und Ende der Reise ist Bodrum, so dass man dort vor oder nach der Rundreise einen Badeurlaub buchen kann.

Wer lieber auf eigene Faust die antiken Stätten erkunden möchte, kann das auch, etwa mit dem Mietwagen vom Standort Ören aus. Der Badeort an der Küste, der auch auf Gesundheitstourismus spezialisiert ist, ist nördlich von Izmir gelegen. Eine Woche in einem Drei-Sterne-Hotel kostet bei TürkTur in Berlin ab 799 Mark pro Person.

Ausstellung: Eine große Troja-Ausstellung wird in Deutschland gezeigt. Bis zum 17. Juni in Stuttgart, vom 14. Juli bis 14. Oktober in Braunschweig und vom 16. November bis 17. Februar in Bonn.

Auskunft: Informationsabteilung des Türkischen Generalkonsulats, Baseler Straße 35-37, 60329 Frankfurt am Main; Telefonnummer: 069 / 23 30 81, Telefaxnummer: 069 / 23 27 51.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben