Zeitung Heute : Türkei wirft Merkel Einmischung vor

Istanbul - Die türkische Regierung hat Bundeskanzlerin Angela Merkel vorgeworfen, sich mit dem Ausdruck der Sorge über die Polizeigewalt gegen die Protestbewegung in die inneren Angelegenheiten der Türkei eingemischt zu haben. Merkel habe die gebotene Unparteilichkeit vermissen lassen, sagte Vizepremier Bekir Bozdag im Fernsehsender „Haber7“. Ankara habe Merkel geantwortet, denn die Regierung habe „die Ehre der türkischen Nation und der türkischen Republik zu schützen“. In Istanbul ging die Polizei erneut mit Gewalt gegen Demonstranten vor. sei

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar