Zeitung Heute : ÜBERFALL AN RASTSTÄTTE

NIZZA (sid).Das Kamerateam des Deutschen SportFernsehens (DSF) wurde auf dem Rückweg vom WM-Spiel der deutschen Nationalelf gegen den Iran (2:0) Opfer eines Raubüberfalls.Gegen 1 Uhr 30 Uhr bemächtigten sich unbekannte Täter an einer Autobahn-Raststätte des Mietwagens der TV-Leute mit der kompletten Ausrüstung.Der Schaden beläuft sich auf rund 160 000 Mark."Wir waren gerade beim Tanken.Ich bezahlte, mein Kollege lehnte am Auto.Da hielt hinter uns ein BMW an.Einer stieg aus, bedrohte uns mit einem Baseballschläger, stieg in unser Auto und fuhr weg", berichtete Kameramann Konrad Müller.Die "Verfolgungsjagd" mit Kollegen von Sat.1, die ebenfalls getankt hatten, blieb erfolglos.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben