Zeitung Heute : UNERHÖRTE DINGE

Nummeriert, vermessen und gewogen

Eröffnung ist immer am 18. eines Monats um 18 Uhr: So läuft es in Julie Augusts Wohnungsgalerie. Zur Langen Nacht der Museen bestaunt man skurrile Gegenstände, nummeriert und mit Erläuterungen versehen. Etwa ein künstliches Hüftgelenk, ein Schaukelpferd oder Ersatzhosentaschen. Roland Albrecht vom „Museum der Unerhörten Dinge“ hat die Sachen aus dem Depot befreit.

18 m Galerie, Akazienstr. 30, bis So 4.9., nach Vereinbarung

unter Tel. 88 70 29 04

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben