Zeitung Heute : Unter Beobachtung

-

Kann ein Täter wegen Schuldunfähigkeit nicht verurteilt werden, so kommt er zum Maßregelvollzug in ein psychiatrisches Krankenhaus.

Der begutachtende Psychiater kann auch eine Suchtbehandlung vorschlagen.

Sein Gutachten wird ebenfalls eingeholt, wenn es um die Frage der „weiter bestehenden Gefährlichkeit“ nach Verbüßen der Strafe geht.

Sicherungsverwahrung kann vom Richter im Strafurteil bei vorsätzlichen Straftaten und einer Freiheitsstrafe von mindestens zwei Jahren angeordnet werden, wenn ein Hang zu gefährlichen Straftaten vermutet wird. Therapie im engeren Sinn findet dort nicht statt. aml

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben