Zeitung Heute : Unterhaltung als Mittel der Politik - befürchtet Jürgen Bürstenbinder

Jürgen Bürstenbinder ist Präsident

Medien und Inhalte bestimmen immer mehr unser Leben und Handeln. Die Informations- und Kommunikationswelt wird von mehreren Hauptakteuren geleitet: den Besitzern von Inhalten wie Time Warner oder Bertelsmann, den Betreibern von Kommunikationsplattformen wie AOL oder T-online, den Betreibern von technischen Netzwerken und den Softwareentwicklern. Alle gemeinsam - oder gegeneinander - machen Unterhaltung zum Geschäft und zum Mittel der Politik. Was vor 100 Jahren Krupp war, ist heute AOL Time Warner. Eine weitere ökonomische Weltmacht entsteht und wird den Markt bestimmen. Die Luft für kleinere Unternehmen wird dünner.Jürgen Bürstenbinder ist Präsident der Pixelpark AG

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar