VATIKAN : Papst ernennt sechs Kardinäle

Rom - Im Petersdom hat Papst Benedikt XVI. am Samstag in einer feierlichen Zeremonie sechs Kirchenmänner zu Kardinälen erhoben. Unter den neuen Purpurträgern, die der Papst in den Kreis seiner engsten Mitarbeiter aufnimmt, sind diesmal keine Europäer. Mit diesem fünften Konsistorium während des Pontifikats von Joseph Ratzinger will das Oberhaupt der Katholiken die Universalität seiner Kirche betonen. Die sechs Kardinäle kommen aus den USA, Indien, Nigeria, dem Libanon und Kolumbien. Das Kardinalskollegium bringe das Gesicht der Weltkirche zum Ausdruck, sagte Benedikt in seiner Ansprache. dpa

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben