Zeitung Heute : Verbrauchertips

VerbrauchertipsAus- und Fortbildung im Medienbereich in Berlin
Tsp - In der Broschüre "Medienstandort Berlin" hat die Senatsverwaltung für Wirtschaft die Aus- und Fortbildungsangebote in der Hauptstadt und in der unmittelbaren Umgebung zusammengestellt.Die unkommentierte Selbstdarstellung der Anbieter reicht in alphabetischer Reihenfolge von der a & d - analoges & digitales Schulungszentrum GmbH über die Freie Universität und die Henri-Nannen-Schule bis hin zum Verband der Verlage und Buchhandlungen Berlin-Brandenburg.Wie es in einer Pressemitteilung der Senatsverwaltung heißt, sind in der Berliner Medien- und Kommunikationsbranche mindestens 7000 Unternehmen tätig.Was die Ansiedlung von Multimedia-Firmen betrifft, könnte der "Mangel an hochqualifizierten Arbeitskräften eine Wachstumsfalle" werden: "In vielen Fällen ist das Problem der Firmen nicht der Mangel an Aufträgen, sondern der Mangel an kompetenten Fachleuten." Die Broschüre ist unentgeltlich zu bekommen bei der Senatsverwaltung (Referat Vb, Martin-Luther-Straße 105, 10820 Berlin-Schöneberg) oder kann dort im Postversand gegen Einsendung eines mit 1,50 Mark frankierten DIN-A-4-Rückumschlags bezogen werden.
Hinweise zu einigen der Kursanbieter finden Sie im

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar