VEREINTE NATIONEN : Blauhelme wollen Drohnen

New York - Die UN wollen erstmals Drohnen für ihre Friedenstruppen einsetzen. Der UN-Sicherheitsrat in New York billigte am Freitag die Entsendung unbemannter Flugzeuge in den Kongo. Die Drohnen sollen aufklären, bewaffnet sind sie nicht. Zuerst werde es eine Versuchsphase geben. Die Nachbarländer seien informiert. Die Monusco genannte Mission im Kongo ist die mit Abstand größte – und teuerste – Blauhelmtruppe der UN. Mehr als 22 000 Mann sollen den Frieden in dem riesigen Gebiet wahren. Der Einsatz

kostet jedes Jahr mehr als eine Milliarde Euro. dpa

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben