Zeitung Heute : Vertraut mit dem Berliner Himmel

-

Als 15-Jähriger meldete er sich 1937 in einer Arbeitsgemeinschaft der Treptower Sternwarte an. Adolph Kunert wusste früh, dass er Astronom werden wollte. Als er jedoch 1949 nach dem Krieg aus russischer Gefangenschaft nach Deutschland zurückkehrte, war er nach Ansicht des Direktors der Hamburger Sternwarte bereits „zu alt“ für diesen Beruf. Kunert machte eine Drogistenlehre, ging seinem Hobby aber so engagiert nach, dass ihm 1963 die Stelle des wissenschaftlichen Leiters der Wilhelm-Foerster- Sternwarte in Berlin angeboten wurde. Heute ist er 83 und beobachtet die Sterne vom heimischen Dach in der Onkel-Tom-Siedlung aus. tdp

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben