Zeitung Heute : Viel los mit wenig Geld

Wir – Shannon und Paula Leocadia – sind 15 Jahre alt und haben uns überlegt, was Jugendliche in den Ferien mit wenig Geld anfangen können. Hier sind unsere Lieblingsvorschläge:

„Geocaching“ ist die moderne Form der Schnitzeljagd. Schnappt euch das Navigationsgerät eurer Eltern (ihr braucht GPS- Empfang), ladet Koordinaten herunter und druckt euch dazugehörige Rätsel aus. Insgesamt sechs Touren in verschiedenen Kiezen hält das Jugendnetz Berlin ab 12. Juli jeweils montags im Internet bereit. Wenn ihr den Hinweisen und eurem Navi folgt, findet ihr einen „Schatz“. Wer kein GPS-Gerät hat, kann eines ausleihen oder immer dienstags an geführten Touren teilnehmen: www.jugendnetz- berlin.de

Bei schlechtem Wetter könnt ihr Schmuck basteln, zum Beispiel bei „Tukadu“ oder der „Perlenbar“. Viele Kreationen liegen dort als Beispiele aus. Ihr könnt euch in den Laden setzen und euch helfen lassen oder die Perlen mit nach Hause nehmen: www.tukadu.com und www.perlenbar.com. Ein weiterer Regentage-Tipp: Kerzen ziehen, etwa bei „Lichterglanz“, alleine oder in Workshops: www.die-kerzenmanufaktur.de. Spannend ist auch die Biosphäre Potsdam mit schönem Schmetterlings- und Tropenhaus: www.biosphaere-potsdam.de

An heißen Tagen könnt ihr ein Tretboot mieten, etwa am Tegeler See. Das ist prima zum Sonnen und die Landschaft genießen. Oder ihr findet eine Stelle zum Anlegen, wo ihr schwimmen könnt. Minigolf und Bootsvermietung M. Mühl, Greenwichpromenade, 13507 Berlin-Tegel, Telefon 030/4337690. Im Hochseilgarten „Climb Up!“ könnt ihr klettern, das macht richtig Spaß! Nach einer Einweisung hat man die Wahl zwischen Parcours in verschiedenen Schwierigkeitsstufe: www.climbup.de

Wir finden auch die Angebote und Ermäßigungen mit dem Ferienpass gut. Für neun Euro bekommt ihr ihn bei den Bürgerämtern: www.jugendkulturservice.de/ ger/ferienpass/super-ferien-pass.php

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben