Vier Fragen an Josef Joffe : Was macht die Welt?

Fliehen in die Arme von Al Qaida und Warten auf die Vorrevolution

Joffe
"Zeit"-Herausgeber Josef Joffe.Foto: promo

Barack Obama will Guantanamo schließen, aber die Demokraten im Kongress blockieren ihn. Was ist da los?



Ein Grund ist die 14. So hoch ist die Prozentzahl der Freigelassenen, die stante pede, genauer: fliegenden Fußes, in die Arme von Al Qaida et al. zurückkehren. Der zweite Grund: Die Amis sind nicht anders als die Germanis, die sich auch nicht sehr heftig über die Uiguren freuen, die hierherkommen sollen. Das Gute und Gerechte funktioniert immer besser auf Distanz. Trotzdem wird die Regierung Guantanamo schließen und daheim versuchen, den einen den Prozess zu machen, die anderen in die Sicherheitsverwahrung zu stecken. Auch diese an sich unrechtsstaatliche Institution kennt man in D.

Der Zorn der Briten über den Spesenskandal geht tief. Sollte Premier Gordon Brown Neuwahlen ansetzen?

Brown hat noch 54 Wochen Zeit. Dann muss er. Vorher wird er es nicht tun, gerade weil zwei Drittel der Befragten es sofort oder noch 2009 wollen. Der Grund? Der Wähler, das sonst unbekümmerte Wesen, das immer unwilliger zu den Urnen strebt, ist sauer auf seine Westminsterianer, und 53 Prozent denken „ernsthaft“ daran, für einen Kandidaten zu stimmen, der nicht zu den etablierten Parteien gehört. In dieser vorrevolutionären Situation hat Brown gewiss eine Mega-Koalition der MPs hinter sich, die sich jetzt nicht unbedingt dem Volk stellen wollen. Abgesehen davon steht es nicht gut um Labour, die nach zwölf Jahren an der Macht eine Wahl heute sicher verlieren würde. Also wird Brown auf Zeit spielen.

Der Berliner Polizist, der Benno Ohnesorg erschoss, war SED-Mitglied und Stasi-IM. Wie einflussreich war die DDR in Westdeutschland?

„… doch die im Dunkeln sieht man nicht“, heißt es in der Dreigroschenoper. „WmdW“ meint nur, dass MfS/Stasi in den wichtigen Institutionen (BND, Verfassungsschutz, Ministerien, Gewerkschaften) ziemlich gut platziert war. Siehe Guillaume im Kanzleramt. Was auch kein Wunder ist, da bis zur Mauer drei Millionen „rübergemacht“ haben, und danach noch mal eine Million. Die DKP und SEW wird die DDR alimentiert haben, und so manchen Teil der Friedensbewegung. Dass ihr der gewalttätige Teil der Studentenbewegung nicht ganz unwillkommen war, darf man unterstellen, obwohl ein guter Stalinist den Spontanaufruhr gar nicht schätzt.

Ein Wort zur Außenpolitik …

Insofern das Ausland Notiz genommen hat von Köhler contra Schwan, wird es die Kür von K. begrüßt haben. Den Mann kennt man; er repräsentiert das gute, weil unüberraschende Deutschland. Solid as a rock, heißt es auf Englisch. Bei Gesine S. und ihrem unsichtbaren Gatten Peter Eigen hätte man doch ein Weilchen darüber gerätselt, was sich unter den hochgetürmten Haaren verberge.

Josef Joffe ist Herausgeber der „Zeit“. Fragen: mos.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben