Zeitung Heute : Vom Hollywoodstar zum Mönch

dpa

Richard Gere möchte sich aus dem Filmgeschäft zurückziehen und buddhistischer Mönch werdendpaHollywoodstar Richard Gere möchte sich einem taiwanischen Zeitungsbericht zufolge vom Filmgeschäft zurückziehen und in zwei Jahren buddhistischer Mönch werden.Dies habe der 48jährige Schauspieler dem taiwanesischen Präsidenten Lee Teng-hui erzählt, meldete die Zeitung "Ming Sheng Daily".Lee traf Gere am Vortag auf Taiwan, als der Star eine eigene Fotoausstellung eröffnete, die, wie berichtet, von Nationalisten gestört wurde, die für Chinas Wiedervereinigung eintreten und die Besetzung Tibets durch Peking gutheißen.Gere ist seit langem Buddhist, ein Anhänger des Dalai Lama und hat sich wiederholt für die Menschenrechte in Tibet eingesetzt."Ich war Christ, aber ich fühlte stets, daß mir etwas fehlt.Dann begann ich, mich von Zen-Lehrern unterrichten zu lassen", sagte Gere."Ich habe im Buddhismus den Mut gefunden, alles zu hinterfragen." Der Schauspieler verglich seine Begegnung mit dem Dalai Lama, dem im Exil lebenden geistlichen Oberhaupt Tibets, damit, als habe er Buddha selbst getroffen.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben