Zeitung Heute : Vorreiter Berlin

-

Die Region BerlinBrandenburg übernimmt bei der Einführung des digitalen Fernsehens auch eine Vorreiterrolle. Hier wird zum ersten Mal die komplette Einstellung der herkömmlichen Fernsehübertragungstechnik erprobt. Von einem Erfolg und einer positiven Aufnahme der neuen Technik durch die Zuschauer hängt auch das Vorgehen anderer Bundesländer in Sachen DVB-T ab. Sascha Bakarinow von der Medienanstalt Berlin-Brandenburg ist sich sicher: „Berlin wird keine Insel bleiben.“ Die derzeitige Planung sieht vor, dass sich als nächstes Nordrhein-Westfalen anschließen wird und zwar ab Herbst 2003. Bereits ein Jahr später werden die „nordischen Länder“ Hamburg, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern folgen. 2005 sind Bayern und das Projekt „Mitteldeutschland“, also Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen, an der Reihe. Spätestens bis 2006 kommen Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz hinzu. Werden diese Zeitpläne eingehalten, steht dem Szenario, die herkömmliche analoge Fernsehübertragung bis 2010 einzustellen, nichts mehr im Wege. mvd

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar