Zeitung Heute : VORSCHAU

Was wird am Wochenende wichtig?

Merkel in China und Japan. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) bricht am Sonntag zu ihrer bisher längsten Auslandsreise auf – nach China und Japan. Am Montag wird die Kanzlerin in Peking von Ministerpräsident Wen Jiabao mit militärischen Ehren begrüßt. Danach wird sie Staatschef Hu Jintao treffen. Nach ihrem Besuch im Mai 2006 ist es die zweite Reise Merkels nach China. Sie will dort unter anderem die Lage der Menschenrechte und Pressefreiheit ansprechen. Eine wichtige Rolle in den Gesprächen soll auch der Klimaschutz spielen. Hier sei in China „viel in Bewegung gekommen“, heißt es aus Regierungskreisen. Am Mittwoch fliegt Merkel nach Tokio weiter. Geplant sind dort Gespräche mit Premier Shinzo Abe, eine Audienz bei Kaiser Akihito und ein Treffen mit dem japanischen Wirtschaftsverband Keidanren. Am Freitag fährt Merkel nach Kyoto. Dort wurde vor zehn Jahren das Kyoto-Protokoll zur Senkung

des weltweiten Ausstoßes an Treibhausgasen unterzeichnet. Nach einem Besuch der Leichtathletik-WM in Osaka fliegt die Kanzlerin zurück nach Berlin. Dort wird sie am Samstagmorgen nach ihrer sechstägigen Reise erwartet. Merkel reist in doppelter Eigenschaft als Kanzlerin und noch amtierende G-8-Präsidentin nach China und Japan. Tsp

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar