Zeitung Heute : VORSCHAU

-

Was wird heute wichtig?

Wählen für Europa: Die 732 Abgeordneten des neuen Europaparlaments wählen heute – in geheimer Wahl – ihren Parlamentspräsidenten. Als wahrscheinlich gilt, dass der spanische Sozialist Josep Borrell das Amt übernehmen wird. Auf Borrell haben sich die Chefs der stärksten Fraktionen EVP und SPE, HansGert Pöttering (CDU) und Martin Schulz (SPD), in einem Kompromiss geeinigt. Danach soll ein Christdemokrat ihn in der zweiten Hälfte der fünfjährigen Legislaturperiode ablösen. Dies könnte Pöttering sein. Einige EVP-Politiker halten den ehemaligen polnischen Außenminister Bronislaw Geremek von der liberalen Fraktion im EU-Parlament für besser geeignet. Spanien und Portugal gelten schon jetzt als die Gewinner beim EU-Personalpoker. Mit Javier Solana als Chefaußenpolitiker, José Barroso als Kommissionschef und Josep Borrell als Parlamentspräsidenten hätten drei Iberer die wichtigsten Ämter erklommen, die die EU zu vergeben hat. Tsp/dpa

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar