Zeitung Heute : VORSCHAU

-

Was wird heute wichtig?

Farbe: Hoffentlich sind die gut gewappnet oder besser: abgesichert. Denn eine Fortsetzung des Kunstraubes in Oslo wollen sich die Dortmunder sicher nicht leisten. Ab Sonntag zeigen sie Bilder von Edvard Munch (1863 bis 1944) im Museum am Ostwall. Mit der Ausstellung „ Munch revisited“ wird aber nicht nur der norwegische Maler geehrt, 56 seiner Werke werden in Dialog mit Arbeiten zeitgenössischer Künstler gebracht. Munch, dem es einzigartig gelungen war, Gefühle in Farbe umzusetzen wird in Themenbereichen wie „Melancholie und Einsamkeit“ und „Frau und Mann“ mit 36 Künstlern, darunter Georg Baselitz, Eric Fischl, Nan Goldin und Martin Kippenberger zusammengebracht. In deren Gemälden, Installationen, Videoarbeiten und Fotografien finden sich Zitate, finden sich Munchs Themen Entfremdung und Einsamkeit. Für die Ausstellung haben bedeutende Museen wie die Nationalgalerie in Oslo, das Museo ThyssenBornemisza in Madrid und das Musée d’Orsay in Paris Leihgaben nach Dortmund geschickt. Tsp

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar