Zeitung Heute : Wählen lernen

Till Hein

Wie ein Neu-Berliner die Stadt erleben kann

Ich habe geträumt, ich sei Michael Schumacher. Dabei habe ich nicht mal einen Führerschein. Und den Schumi halte ich eher für einen niveaulosen Typen. „Ich habe noch nie gewählt!“, hat er mal stolz verkündet. Wie peinlich. Doch da fällt mir ein, dass ich ja auch noch nie gewählt habe.

Es hat sich einfach nie ergeben. Als Auslandsdeutscher ging in Basel wahltechnisch gar nichts, und das mit der Briefwahl in Deutschland habe ich nicht kapiert. Ich habe immer nur an meine Großmutter Briefe geschrieben.

Doch als Neu–Berliner werde ich nun erstmals aktiv am politischen Entscheidungsprozess teilnehmen. Mit 34 Jahren wird es ja auch höchste Zeit, wählen zu lernen. Vor allem, weil ich hoffe, dass dann die Michael-Schumacher-Alpträume aufhören.

So eine Europawahl ist allerdings kein leichter Einstieg ins Wählerleben. Die Europa-Politiker sind nicht so bekannt. Spontan fällt mir nur Daniel Cohn-Bendit ein, weil der im Schweizer Fernsehen mal eine Büchersendung moderiert hat. Er sagte da einfache, überzeugende Sätze wie: „Also, ich finde dieses Buch total langweilig.“

Trotzdem überlege ich, ob ich am Sonntag nicht lieber die FDP wählen soll. Neulich traf ich am U-Bahnhof nämlich drei süße FDPler. Der Jüngste trug noch eine Zahnspange und sagte: „Wir glauben an das Gute im Menschen.“ Da wurde mir warm ums Herz.

Der FDP-Europakandidat Beißwenger sieht aus wie ein 40-Jähriger, der gerne 25 wäre. Er wirbt mit dem Slogan: „Wir können Europa besser.“ Was die Sprachkenntnisse angeht, also eher ein Fünfjähriger, der gern 25 wäre. Kinder an die Macht!, finde ich klasse. Aber ich würde natürlich auch gerne bei der CDU mein Kreuz machen, seit dem Herr-Wichmann-Film. Rudi Scharping hingegen ist ein Argument für die SPD. Aber ich glaube, der kandidiert nicht mehr.

Auf jeden Fall gehe ich am Sonntag zur Urne: „Wahlraum 02122, L. Morgenstern Obersch. Raum 2, Gneisenaustr.“ steht auf meiner Wahlbenachrichtigung. Wahrscheinlich war Schumi mit so einer Streckenbeschreibung einfach überfordert. Aber warum war der da eigentlich stolz drauf?

Weitere acht Gründe, am Sonntag zu wählen, finden sich im Internet: www.epwahl.de

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar