Zeitung Heute : Wann spricht man von Haarausfall?

Der Tagesspiegel

Jeder Mensch hat zwischen 100 000 und 150 000 Haare auf dem Kopf. Die Zahl hängt unter anderem auch von der Haarfarbe ab. Beispielsweise haben rothaarige Menschen weniger Haare als blonde. Pro Quadratzentimeter sind bis zu 200 einzelne Haare möglich. Sie wachsen täglich etwa 0,35 Millimeter – im Monat also rund einen Zentimeter. Haare wachsen aber nicht endlos lange. Die „Uhr“ eines Haares ist auf drei bis acht Jahre eingestellt. Dann ist die Wachstumsphase vorüber, das Haar geht in eine zwei- bis viermonatige Ruhephase über und löst sich schließlich aus der Wurzel.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben