Zeitung Heute : warnermusic.de: "Zugriffsbeschränkungen, Passwortabfragen"

meh

Jan Kriester, verantwortlich für den technischen Support bei WEA records: "Gegen solche Hacker-Attacken gibt es keinen wirksamen Schutz. Unser Onlinedienst www.warnermusic.de muss immer erreichbar sein. Wir sichern uns gegen Server-Ausfälle durch Hacker-Eingriffe ab, indem wir die Anzahl der gleichzeitig erlaubten Requests beschränken. Im Moment haben wir wegen des kostenlosen Downloads von Popsongs sehr viele Zugriffe, rund 20 000 Internet-Nutzer täglich. Würden die alle gleichzeitig zu uns surfen, könnte es schon eng werden. Kundendaten sind aber nicht gefährdet. Außerdem haben wir noch Passwortabfragen für Agenturen, so dass die keinen direkten Zugang bekommen. Und sogenannte Security-Advices, die uns permanent auf Software-Unzulänglichkeiten und mögliche Updates hinweisen."

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben