Zeitung Heute : Warten

Robert Ide

Wie ein Ost-Berliner die Stadt erleben kann

Bis zum Abflug waren es fünf Stunden, doch ich war nervös. Draußen schneite es Flocken dick wie Papier. Wie sollte man sie nennen? Daunenflocken? Papierschnee? Ich hatte viel Zeit zum Nachdenken.

Ich sah mir die Leute an. Ein Anzugträger hatte zwei Weißbiere vor sich. Eine Frau mit Reiterstiefeln las „In Touch“, bis sie einschlief. Ein Mann, der sich ein Tuch und einen Schal umgebunden hatte, schnupperte im Duty-Free-Shop an jedem einzelnen Parfüm. Mich überkam Heimweh nach Berlin.

Ich ging in ein Restaurant, bestellte einen Tee. Neben mir tranken zwei alte Männer Mariacron. „Rauchen ist gesund“, sagte der eine. „Die Autos verpesten uns die Lunge“, sagte der andere. Sie husteten. Nach einer weiteren Runde Mariacron verabschiedeten sie sich vom Tresenmann: „Bis morgen.“ Ich saß auf dem Münchner Flughafen fest.

Schon auf dem Weg hierher hatte es geschneit. „Es war nicht leicht, hier zu landen“, gab der Pilot des Fluges DI 7009 von Berlin-Tegel nach München-Franz-Josef-Strauß zu. Nach der Landung fuhr das Flugzeug dem Schneepflug nach.

Was tut man, wenn man nichts zu tun hat? Wie geht man sinnvoll mit Zeit um? Das hatte ich mich schon am Vortag gefragt, als ich im Film „Elementarteilchen“ vier Menschen sah, die ihr Glück suchten und dabei viele Chancen und viel Zeit verschwendeten. Fast zu viel Zeit.

Drei Stunden noch. Ich ging in den Buchladen, blätterte. Bei einem ersten Satz blieb ich stehen: „Als Konrad Lang zurückkam, stand alles in Flammen, außer dem Holz im Kamin.“ Ich investierte 9,90 Euro in meine Zeit. Es wurde ein wunderbarer Tag. Der Abflug verzögerte sich um noch eine Stunde, doch das Buch, in dem es um das Vergessen unwichtiger Dinge ging, hatte mich längst von München fortgehoben.

Als der Pilot auf der Startbahn um mehr Geduld bat, las ich folgenden Satz: „Es schneit Taschentüchlein.“ Ich sah aus dem Fenster. Genau das hatte ich gemeint.

Martin Suter: Small World. Roman. Diogenes Taschenbuch-Verlag, 323 Seiten, 9,90 €.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben